Kamillentee

Der Kamillentee ist aus Haushalten gar nicht mehr wegzudenken.

Ein Teelöffel frische Kamillenblüten mit gut 1/4 l kochendem Wasser aufgiessen. Dann ca. für 5 Minuten ziehen lassen und danach abseihen. Getrunken werden kann er bei Übelkeit und Magenschmerzen. Man trinkt dann so an die 3 Tassen am Tag.

HINWEIS: Bei einem Dauergebrauch kann eine Bindehautentzündung , Unruhe oder Schwindel entstehen.

römische kamille

Römische Kamille – Chamaemelum nobile

Die römische Kamille gehört zu den beliebtesten Kräutertees.

Verwendet werden die Blüten und das Öl. Die Kamille wird innerlich verwendet bei Menstruationsbeschwerden, Übelkeit, Schlaflosigkeit, Koliken und bei fiebrigen Erkrankungen. Das Öl darf in der Schwangerschaft nicht benutzt werden, weil es die Gebärmutter anregt.

Anbau & Ernte

Die Kamille ist eine winterharte Zierpflanze, die die volle Sonne liebt. Die Aussaat erfolgt im Frühjahr und im Herbst. Die römische Kamille soll bei kümmernden Gartenpflanzen wahre Wunder bewirken, indem man sie daneben pflanzt.

Geerntet werden die Blüten im Sommer. Die Blüten werden getrocknet und für Aufgüsse, Flüssigkeitsextrakten und für Salben verwendet. Die getrockneten Blüten halten leider nur ein Jahr lang.

Warnhinweis: Eine häufige Berührung der Blüten kann Dermatitis ( entzündliche Reaktion der Haut) auslösen

römische kamille01

wechselhafte zeiten

Ein blog für Frauen in den Wechseljahren, Körper und Psyche laufen Amok :) Hilfreiche Tipps für die heißen Zeiten und was danach kommt

Moksha Devi

Transforming into Freedom

Mosaico Art...

...Kunsthandwerker stellen sich vor

Celticgarden

Verwendung und Anbau von Heilkräutern und Räucherpflanzen

Morbus Basedow und ich

Mein Leben mit Morbus Basedow