Wegwarte – Cichorium intybus

Schon im alten Rom kannte man Chicoree und bis heute ist es auf dem europäischen Kontinent ein beliebtes Gemüse. Verwendet werden die Blätter und die Wurzeln. Es ist ein Kraut das harntreibendes, entzündungshemmendes, abführend und mit beruhigender Wirkung auf die Leber und die Gallenblase ist. Innerlich wird es bei Leberbeschwerden, Rheuma, Gicht, Hämorrhoiden verwendet.
Chicoree mit lockeren Blättern wird gekocht, um die Bitterstoffe zu entfernen und dann mit weisser oder einer Käsesosse gegessen. Die gerösteten Wurzeln dienen als Kaffeezusatz.
Anbau & Ernte
Es ist eine winterharte Zierpflanze die einen nährstoffreichen Boden und die Sonne liebt. Die Vermehrung erfolgt durch Aussaat im Frühjahr. Die Ernte erfolgt im 2ten Jahr. Die Wurzeln werden in Scheiben geschnitten und bei 180 Grad als Kaffeezusatz geröstet. In getrockneter Form stehen sie für Absude und Flüssigkeitsextrakte zur Verfügung.

wegwarte

wechselhafte zeiten

Ein blog für Frauen in den Wechseljahren, Körper und Psyche laufen Amok :) Hilfreiche Tipps für die heißen Zeiten und was danach kommt

Moksha Devi

Transforming into Freedom

Mosaico Art...

...Kunsthandwerker stellen sich vor

Katuschka´s Celticgarden

Altes Wissen über Heilkräuter und Räucherpflanzen

Morbus Basedow und ich

Mein Leben mit Morbus Basedow